Konditionen und Preise

Jedes Coaching wird stark durch das gestaltet, was mein Gegenüber mit- und einbringt.
Es ist Ihre Sitzung – was möchten Sie erreichen?

Dauer

Eine Sitzung dauert ungefähr eine Stunde, beziehungsweise so lange, wie es braucht, um ein Thema substantiell zu bearbeiten und Anknüpfungspunkte für den Alltag zu entwickeln. In der Regel braucht dies zu Beginn der Arbeit etwas mehr als eine Stunde, planen Sie daher Anschlusstermine nicht zu knapp.

Arbeitsweise

Persönliche Entwicklung ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Und den läuft man nicht ohne Training. Deshalb ist eine gewisse Trainings-Regelmäßigkeit wichtig. Es hat sich gezeigt, dass zwei bis vier Sessions pro Monat eine gute Grundlage für Veränderungsarbeit sind.

Die eigentliche Arbeit findet dazwischen durch Sie in Ihrem Alltag statt. Sie brauchen diese Eigenleistung, um in Ihrer persönlichen Entwicklung Fortschritte machen zu können.

Eine hervorragende Trainingsmöglichkeit ist, regelmäßig zu notieren, welche Gedanken Ihnen zu den besprochenen Themen durch den Kopf gehen, welche Wahrnehmungen Sie dazu in Ihrem Alltag gemacht haben oder welche Aktivitäten Sie dazu unternommen haben. Sie können mir diese Gedanken, Texte und Fragen jederzeit in Schriftform zukommen lassen.

Für diese Texte steht Ihnen auch auf Wunsch ein persönlicher, geschützter Blog zur Verfügung, in dem ich Ihnen kontinuierlich zu jedem Text auch zwischen den Sitzungen meine Perspektive gebe und ggf. Anregungen für die nächsten Schritte poste.

Diese kontinuierliche Zusammenarbeit ist Teil des Veränderungsprozesses und im Preis enthalten.

Vor dem Start

Bevor wir die Zusammenarbeit beginnen, ist ein ausführliches Erstgespräch wichtig, in dem wir beide klären, ob wir miteinander arbeiten möchten. Bei der telefonischen Terminvereinbarung sprechen wir über die Gestaltung des Erstgesprächs.

Coaching für Firmenkunden

Firmenkunden erhalten nach Abschluss des Coachingprozesses eine Rechnung. Findet das Coaching nicht in meinen eigenen Räumen statt, fallen zusätzlich Reisekosten nach Vereinbarung an.

 

Dauer

                      Preis                        

Erstgespräch

      0,75 -1 Std.     

150 €*

Business Coaching Session

     1 - 1,5 Std.    

200 €*

*zzgl. Mwst.

Coaching für Privatzahler

Für das private Coaching biete ich ermäßigte Stundensätze an, die durch kontinuierliche Mitarbeit in Form von Texten weiter reduziert werden können (siehe Tabelle unten). Die Gutschriften werden mit dem nächsten Vertrag verrechnet oder bei Vertragsende zurückerstattet.

Das telefonische Erstgespräch zum Kennenlernen und als Basis für unsere weitere Zusammenarbeit ist für Privatzahler kostenlos.

Ich biete meine Arbeit in der Regel in Monatsverträgen an, d.h. die Vertragsdauer beträgt jeweils einen Kalendermonat. Dann wird ein neuer Vertrag abgeschlossen oder die Zusammenarbeit beendet. Das bedeutet: Am Anfang jeden Monats können Sie sich neu entscheiden, ob und welchen Vertrag Sie abschließen möchten. Sie haben dabei die Wahl zwischen mehreren Verträgen mit 2, 4 oder 8 Std./Monat.

Die Kosten des Vertrages sind jeweils zum Monatsanfang zu überweisen oder in der ersten Stunde des Vertragsmonats bar zu bezahlen. Werden die Einheiten nicht in dem betroffenen Monat abgerufen, sind geringfügige Verschiebungen nach Absprache möglich. Nach spätenstens zwei Monaten verfallen sie, sofern keine besonderen Gründe vorliegen.

 

Vertrag
Privates Coaching

beinhaltet

Preis

Reduzierung bei Textarbeit
     (20 € Gutschrift je Session bei begleitender Textarbeit)

Halber Vertrag

2 Einzelsessions

200 €*

160 €*

Normaler Vertrag

4 Einzelsessions

400 €*

320 €*

Doppelter Vertrag

8 Einzelsessions

800 €*

640 €*

*zzgl. Mwst.

Steuerliche Absetzbarkeit von Coaching

Berufsbezogenes Coaching kann bei der Einkommenssteuer im Rahmen der Werbungskosten als Fortbildung eingesetzt werden. Bitte erkundigen Sie sich für Details bei Ihrem Steuerberater oder Finanzamt.

Angestellte können Werbungskosten in Höhe des so genannten Arbeitnehmer-Freibetrags von der Steuer absetzen. Bis zu einem Pauschalbetrag von 1.000 Euro müssen Sie keine Belege oder Nachweise einreichen. Coaching-Kosten auch über dieser Grenze reduzieren die Steuerbeiträge ebenfalls, jedoch nur noch anteilig. Die Kosten oberhalb des Pauschbetrags müssen durch Belege nachgewiesen werden können.

Für Unternehmen, Selbständige und Freiberufler ist Coaching der ganz normale Einkauf einer Dienstleistung, die als Betriebsausgabe geltend gemacht wird. Zu eventuell konkreteren Regelungen in Ihrem speziellen Fall konsultieren Sie bitte Ihren Steuerberater.

Die Wirtschaftswoche berichtete am 23.11.2008 über die steuerliche Absetzbarkeit von Coaching.